EIN/AUS | KURZFILM

INFO
GESCHICHTE
  • Kurzfilm / Freies Projekt / 2011, 2012
  • Länge: 20:20 (Kurzversion)
  • Kamera, Nachbearbeitung: Torben Schröder, Katharina Möring
  • Konzeption / Regie: Katharina Möring, Torben Schröder
  • Ton: Nadin Böttcher

“Die Sonne geht auf. Die Endlosschleife beginnt von vorn. Wir gehen arbeiten um danach einzukaufen.“

einaus-kurzfilm19

einaus-kurzfilm16

Wir gehen feiern und betäuben uns. Mit den Kopfhörern im Ohr entziehen wir uns jeden Tag der Realität. Dies ist der ewige Kreislauf des Lebens. Oder? EIN…AUS…EIN…AUS.

Eine Gruppe von Freunden will dies nicht akzeptieren. Gemeinsam beschließen sie, die Menschen aufzuwecken und zu sagen ‘was so viele empfinden’.”

Ihre ersten gemeinsamen Projekte erhalten so viel Zuspruch, dass sie beschließen einen Kurzfilm zu produzieren, welcher den Menschen die Augen öffnen soll.

Doch wie soll man ausdrücken was teilweise nur ein Gefühl ist. Das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Und am Ende steht die Frage: Interessiert das überhaupt jemanden?

PROJEKT

einaus_kurzfilm_poster2

Eine Kamera, ein Stativ, ein Mikrofon, ein Computer. Der Kurzfilm “EIN/AUS” ist unser erstes Kurzfilmprojekt. Der Film vereint dokumentarische sowie narrative Elemente, um die Geschichte zu erzählen.  Ein Experiment für uns. Gedreht wurde fast ausschließlich in Bremen und Umgebung.

Über ein Jahr erstreckten sich die Dreharbeiten. Reale Ereignisse (wie z.B den “autofreien Sonntag” in Bremen, oder die Anti-Acta Demonstration) wurden als Kulissen genutzt.

Auch die Nachbearbeitung -insbesondere der Schnitt- nahm einige Zeit in Anspruch.

AUFFÜHRUNGEN

  • „Stadt.Teil.Film“ (07.11.2014 – Kino City 46) → Info
  • „Young Collection #50“ (28.05.2014 – Kino City 46) → Info
  • „Utopia“ (23.05.2015 – Friedenskirche Bremen) → Info
  • „Premiere“ (14.06.2013 – Kino City 46) → Info

Ähnliche Projekte

  • 2053 | KURZFILM